© Leonid Nyshko

• Solartechnik

Die Sonne ist eine nie endende, von Gott gegebene Wärmequelle, die die Erde seit Jahrmillionen mit Energie versorgt. Das erkennen auch immer mehr Hausbesitzer und nutzen Solarenergie für ihr Gebäude. Auf Deutschlands Dächern befinden sich ca. 1,5 Mio Anlagen, was zu einer CO2 Einsparung von 3 Mio Tonnen führt. Eine beachtliche Leistung mit einem Plus für Umwelt und Geldbeutel.

Ein Vier-Personen-Haushalt kann mit sechs Quadratmetern Sonnenkollektoren 5000 Euro einsparen – bei einer Lebensdauer der Anlage von 20 Jahren. Bei dieser Rechnung wurden nur geringe Preissteigerungen von drei Prozent pro Jahr für Gas und Öl angesetzt. Im Sommerhalbjahr kann das Trinkwasser für Küche und Bad vollständig durch die Solaranlage erwärmt werden. Im Winterhalbjahr heizt der konventionelle Heizkessel nach. Eine noch höhere Einsparung erzielen größere Solarwärmeanlagen, die zusätzlich auch die Raumheizung unterstützten.

Projektbeispiele

Eine Solaranlage auf dem Dach unseres Energie-Kompetenz-Zentrum